Park Inn by Radisson Berlin Alexanderplatz

Das zweite Hotel in Berlin, über das ich in meinem Blog schreibe, ist das Park Inn by Radisson am Alexanderplatz in Berlin. Auch in diesem war ich wieder dienstlich und nicht privat. Das Hotel liegt direkt am Alexanderplatz mitten in Berlin. Es hat keine eigene Tiefgarage. Aber von der Tiefgarage am Alexanderplatz ist man direkt am Park Inn. Der Bau sieht aus wie ein Plattenbau von außen. Das Hotel hat 40 Stockwerke und ist 125 Meter hoch. Zu DDR-Zeiten hieß das Hotel Interhotel Stadt Berlin. Natürlich wurde es von innen jetzt renoviert.

Park Inn Berlin Alexanderplatz

Zimmer 2105 Park Inn by Radisson Berlin Alexander Platz

Zimmer 2105 Park Inn by Radisson Berlin Alexander Platz

Als ich durch den Haupteingang das Hotel betreten habe, war ich erst einmal überrascht und dachte ich hätte die falsche Tür genommen. Denn man steht direkt vor einem Souvenirladen und schaut in eine Ladenzeile, in der sich noch ein Restaurant und ein Burger King befinden. Zur Rezeption muss man dann rechts den Gang runter an der Bar vorbei. Hier befindet sich dann die Rezeption. Man kann sich direkt davor in die Schlange einreihen und wird dann auf gerufen. Ich wurde sehr freundlich empfangen und mir wurde alles gut erklärt. Es gibt im Haus zwei Fahrstuhl-Systeme, eines bis zum 20. Stock und eines ab dem 20. Stock. Vom Erdgeschoss kann man beide betreten. Das zweite hält die ersten 20 Stockwerke nicht. Mein Zimmer 2105 befand sich im 21. Stock. Ich habe direkt auf den Berliner Fernsehturm geschaut. Mit dem Fahrstuhl ging es sehr schnell in den 21. Stock. Kein Vergleich mit Standardaufzügen in anderen Häusern.

Park Inn Berlin Alexanderplatz – das Zimmer

Blick auf Bad im Zimmer 2105 Park Inn by Radisson Berlin Alexander Platz

Blick auf Bad im Zimmer 2105 Park Inn by Radisson Berlin Alexander Platz

Das Zimmer war hell und freundlich eingerichtet. Alles war modern und renoviert. Der LCD TV war an der Wand befestigt. Über ihn konnte man die wichtigen deutschen Free TV Programme und 6 Sky Programme empfangen. Wobei die 6 Skyprogramme zwei Filmprogramme, zwei Sportprogramme und zwei Erwachsenenprogramme waren, die extra zu bezahlen gewesen wären. Auf dem TV wurde auch ein Menüpunkt Games angeboten, dieser funktionierte aber nicht. Die Toilette ist von der Dusche  getrennt. Vom Bett aus kann man direkt in die Dusche schauen. Hier gibt es nur einen Glaskasten. Wobei man einen Vorhang zuziehen kann und dann den Dusch-und Eingangsbereich zum Bett abtrennt. Das Waschbecken befindet sich auch offen im Bereich des Eingangs. Die Aussicht vom Fenster auf den Alexanderplatz war richtig schön und man konnte diesen Ausblick im Hellen und Dunklen genießen. Besser wurde der Blick dann vom 40. Stock aus. Hier fährt man mit dem Aufzug bis zum 37. Stockwerk hoch und läuft dann die letzten drei Stockwerke zu Fuß die Treppe hoch. Nachdem ich dann 3 Euro Eintritt bezahlt habe, konnte ich die Aussicht von der Dachterrasse aus genießen. Da es schon kurz vor 18:00 Uhr und der 31.10. war konnte ich Berlin nur im Dunkeln genießen. Und das auch nur kurz, denn die Dachterrasse schließt um 18:00 Uhr. So war ich dann 15 Minuten draußen.

Park Inn by Radisson Berlin Alexanderplatz – Essen

Zum Frühstücken scheint es mehrere Lokale im Park Inn by Radisson Alexanderplatz zu geben. Das für mich ausgewählte befand sich im Erdgeschoss. Die Zimmerkarte war auf der Rückseite in der entsprechenden Farbe des Restaurants eingefärbt. Zum Frühstück zeigt man nur seine Zimmerkarte vor und kann sich dann an einem ausgiebigen Buffet bedienen. Es gibt über Lachs, Marmelade, Käse, Wurst, Marmelade, Omelette, Rührei, Speck, Obst und viele Sorten Brot und Brötchen bis zu Kuchen alles was das Herz begehrt. Mit Tee kann man sich direkt selbst bedienen. Der Kaffee wurde zum Tisch gebracht. Der Frühstücksraum hat eine sehr hohe Decke und ist hell und freundlich. Auch durch die große Fensterfront. Das Frühstück war auf jeden Fall besser als im Hampton by Hilton Berlin, in dem ich vor kurzem war.
Der Check out verlief problemlos. Denn ich hatte schon beim Check-in den Service genutzt meine Rechnung direkt ausdrucken zu lassen. Diese habe ich dann gleich beglichen. So musste ich dann nur die Zimmerkarte im Zimmer lassen und musste mich morgens nicht mehr an der Rezeption anstellen, sondern konnte das schöne Hotel Park Inn by Radisson Berlin Alexanderplatz direkt verlassen.

Park Inn by Radisson Berlin Alexanderplatz
  • Frühstück
  • Zimmer
  • Freundlichkeit
  • Sauberkeit
3.8

Summary

Sehr großes Hotel direkt am Alexanderplatz in Berlin, das Personal ist freundlich, man merkt aber die Massen der Gäste.

Sending
User Review
0 (0 votes)

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.