Australien Hotel – Harbours Rocks von Mgallery by Sofitel

Für unsere drei Nächte in Sydney hatte das Reisebüro das tolle Harbours Rocks von Mgallery by Sofitel gebucht. Direkt am Wasser gelegen, im alten Stadtteil The Rocks erwartete uns das Hotel.

Harbours Rocks von Mgallery by Sofitel – Willkommen

Harbours Rocks von Mgallery by Sofitel

Harbours Rocks von Mgallery by Sofitel

Die Anreise vorm Flughafen war einfacher als gedacht. Wir kauften eine Opal Karte, luden 40 AUD auf und fuhren dann vom Flughafen in die Stadt bis zum Circular Quay ohne umzusteigen. Von hier war es dann ein kurzer aber etwas steiler Fußweg bis zum Harbours Rocks von Mgallery by Sofitel. Am Hotel angekommen, checkten wir direkt ein und konnten auch gleich unser Zimmer 205 beziehen.

Unser Zimmer 205 war jetzt nicht das größte im Hotel, aber es war ausreichend groß. Zum Zimmer konnten wir nur über die Treppe gelangen. Da hätten wir uns mit unseren Koffern doch etwas schwer getan. Es gab aber einen Lastenaufzug und ein netter Mitarbeiter des Harbours Rocks von Mgallery by Sofitel nahm unsere Koffer in Empfang und brachte diese auf unser Zimmer. Im Zimmer hängt ein LCD TV, der etwas umständlich zu bedienen war, da es keinen TV Guide gab. Es gab zwar eine Senderliste, doch auf dieser konnte man keinen Sender auswählen. Wir waren aber ja nicht zum TV schauen in Sydney.

Unser Zimmer

Das Bett war bequem, doch das Hotel etwas sehr hellhörig. So rauschte das Wasser beim Duschen aus dem Zimmer über uns doch etwas laut. Auch das Fenster konnten wir nicht öffnen. Ob es kaputt war oder das generell nicht funktioniert, konnten wir nicht in Erfahrung bringen. Dafür war aber die Klimaanlage gut und kühlte das Zimmer angenehm runter. Die Mitarbeiter im Harbours Rocks von Mgallery by Sofitel waren auch jederzeit freundlich und wir bekamen immer ausreichend Hilfe.

Schönes Bett im Harbours Rocks von Mgallery by Sofitel

Schönes Bett im Harbours Rocks von Mgallery by Sofitel

Wir hatten im Harbours Rocks von Mgallery by Sofitel kein Frühstück gebucht. Doch wollten wir dieses ausprobieren. So bestellten wir am ersten Abend für den nächsten Morgen Frühstück. Wenn du, wie wir, im Hotel das Frühstück bestellst bekommst du im Restaurant das Continental Frühstück und ein warmes Gericht der Karte deiner Wahl für 25 AUD. Normal ist das der Preis alleine vom Continental Frühstück. Es lohnt sich also vor zu buchen. Am zweiten Morgen versuchten wir in Sydney für weniger als 25 AUD pro Person zu frühstücken, das gelang uns nur mit sehr vielen Abstrichen. So kehrten wir dann doch wieder zum Hotelfrühstück am dritten Morgen zurück.

Leckeres Frühstück in Sydney

Im Hotel hatten wir leckeres Omelette und Egg Benedict. Beides war sehr lecker. Am Buffet findest du Brot, Wurst, Marmelade, Müsli und etwas Obst. Die Auswahl ist ok aber nicht riesig. Wir sind auf jeden Fall satt geworden. Besonders das Sourdough Brot war lecker. Zum Frühstück gab es so viel Kaffee und Tee wie wir wollten. Nur die Mitarbeiter waren manchmal etwas abwesend.

Der Check Out im Harbours Rocks von Mgallery by Sofitel verlief auch problemlos. Wir zahlten unsere Rechnung, ohne Surcharge, was für Australien selten ist. Unsere Koffer wurden uns dann freundlicherweise wieder mit dem Lastenfahrtstuhl nach unten gebracht. Uns hat es im Harbours Rocks von Mgallery by Sofitel gut gefallen, auch wenn es nachts durch die Partys draußen etwas laut war.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.