Double Tree by Hilton London Westminster

Das Double Tree by Hilton London Westminster war für 2 Nächte im Dezember 2013 mein Zuhause. Von der Innenstadt ist das Hotel schnell und einfach zu erreichen. Eigentlich liegt es ja auch noch in der Innenstadt, aber nicht an den Haupteinkaufsstraßen. Mit der U-Bahn kommt man gut von den Stationen Westminster, 10 Minuten Fußweg, und Pimlico, 5 Minuten Fußweg, zum Hotel. Es liegt in einer ruhigen Seitenstraße. Auch in der Umgebung des Hotels fühlten wir uns sicher.

Das Hotelzimmer im Double Tree by Hilton London Westminster

London Double Tree by Hilton Westminster Zimmer

London Double Tree by Hilton Westminster Zimmer

Vor dem Hotel stehend sieht man schon, dass es ein neueres Double Tree by Hilton London Westminster ist. In der Umgebung wird auch noch gebaut, davon haben wir aber in unserem Zimmer nichts mitbekommen. Der Empfangsbereich ist hell und freundlich eingerichtet. Direkt am Eingang links ist der Bereich des Portiers. Gegenüber und in der Mitte der Eingangshalle sind Sitzmöglichkeiten zum Warten vorhanden. Direkt neben dem Portier ist der Bereich zum Einchecken. Hier wurden wir sehr freundlich empfangen. Es wurden unsere Daten kurz abgeglichen und unser Zimmer wurde uns zugeteilt. Nachdem wir die Zimmerkarte erhalten hatten, gab es als kleines Geschenk für jeden einen warmen Schokoladennusscookie. Ich weiß aber nicht, ob es diesen immer gibt oder es daran lag, dass Nikolaus war. Zu unserem Zimmer 1119 ging es flott mit einem von den vier Fahrstühlen. Diese sind direkt vor dem Restaurant in dem auch das Frühstück serviert wird.
Das Zimmer war für Londoner Innenstadt Verhältnisse sehr groß. Da hatten wir schon viel kleinere Zimmer, zum Beispiel in einem Mercure. Es war genug Platz um sich zu bewegen und die Koffer hinzustellen. Als Fernseher wurde der iMac genutzt. Da er nur 21“ groß war kam das TV Bild etwas klein rüber. So hatte man aber auch gleich einen PC um Informationen abzurufen, im Internet zu surfen oder etwas auszudrucken. Der Drucker steht an der Rezeption und dort mussten die Ausdrucke abgeholt werden. Das Bad war um einiges kleiner als das Zimmer erwarten ließ. Aber an der Größe gab es auch nichts auszusetzen. Es gab eine Dusche und keine Badewanne. Der Wasserdruck war sehr gut und der in England typische Chlorgeruch des Wassers war nicht wahrnehmbar.

Enttäuschung beim Frühstück im Double Tree by Hilton?

Eine kleine Enttäuschung bot das Frühstück im Double Tree by Hilton London Westminster. Für 21 £ gab es leider keinen Fisch. Dabei esse ich gerne zum Frühstück Lachs. Doch das ist schon das einzig negative. Wir wurden direkt am Eingang in Empfang genommen und zu unserem Platz geleitet. Dort bot man uns gleich Kaffee und Tee an, der dann auch heiß direkt gebracht wurde. Die Bedienung war sehr freundlich. Es gab auch sehr leckere Brötchen, die knusprig waren. Dazu dann das typische warme Essen in England, Rührei, Spiegelei, Baked Beans, Speck, Hashbrowns, Tomaten und Pilze. Auch die kalten Speisen waren lecker, es gab Obst, Müsli, Marmelade, Wurst, Käse und Joghurt. Auch Säfte und Wasser zum Trinken standen bereit. Generell war das Frühstück ok. Durch die Hilton Gold Karte ist das Frühstück auch kostenlos. So lohnt es sich vielleicht eher die Karte zusammen mit der Hilton Kreditkarte zu bestellen als das Frühstück jedes Mal zu bezahlen.
Der Checkout war auch einfach und schnell erledigt. Angenehm war, dass der Portier, im Double Tree by Hilton Westminster, während dem Anstehen schon fragte wer Koffer zur Aufbewahrung abgeben möchte und man sich so nicht zweimal anstellen musste.

Double Tree by Hilton London Westminster
  • Frühstück
  • Zimmer
  • Freundlichkeit
  • Sauberkeit
4.3

Summary

Etwas Abseits einer U-Bahn Station mitten in London Westminster gelegenes Hotel. Freundliches Personal, es gab sogar einen Begräßungssnack. Gerne komme ich wieder.

Sending
User Review
0 (0 votes)
No Responses

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.