Ibis Koblenz City

Ich habe in einem neuen Hotel übernachtet, darüber berichte ich euch heute. Dieses Mal war ich privat unterwegs, aber nicht im Urlaub, daher gibt es auch keinen Urlaubsbericht. In Koblenz suchte ich ein preiswertes Hotel. Scheinbar waren zu dem Zeitpunkt, an dem ich nach Koblenz fuhr, viele Hotels ausgebucht, denn selbst das Ibis Koblenz City kostete mit Frühstück doch etwas mehr als erwartet.

Einchecken im Ibis Koblenz City

Ibis Koblenz City

Ibis Koblenz City

Das Ibis Koblenz City ist ein zwei Sterne Hotel direkt in der Innenstadt von Koblenz. Zum Bahnhof sind es nur wenige Meter. Bis zum Deutschen Eck ist man zu Fuß ca. 2 km unterwegs. Zum Hotel gehört auch ein Bereich eines öffentlichen Parkhauses. Hier stehen einige Parkplätze zu 13 € pro Tag für die Besucher bereit. Leider kann man die Parkplätze nicht online* bei der Buchung des Hotels mit buchen. Ich bin gut in das Parkhaus gekommen und fand auch gut einen Platz. An der Rezeption wurde ich freundlich empfangen und die Zimmerschlüssel wurden direkt ausgehändigt. Das Zimmer erreichte ich mit einem langsamen Fahrstuhl direkt. Mein Zimmer hatte die Nummer 422 und lag damit im vierten Stock. Das Zimmer war sehr einfach eingerichtet, mit einem Schreibtisch, LCD TV, einem Doppelbett und einem kleinen Schrank. Das Zimmer und das Bad waren sehr sauber und ordentlich. Leider gab es nur am Schreibtisch zwei freie Steckdosen. Damit konnte ich mein Handy nicht auf dem Nachttisch aufladen.

Zimmer Ibis Koblenz City

Zimmer Ibis Koblenz City

Frühstück im Ibis Koblenz City

Früher war ich öfter in einem Ibis Hotel, dabei gefiel mir meist das Frühstück nicht. Daher war ich gespannt wie das Frühstück im Ibis Koblenz City ist. Am ersten Morgen ging ich daher ganz gespannt zum Frühstücksbereich. Dieser ist im Ibis Koblenz City in der Nähe der Rezeption und von dieser nur durch eine halbhohe Blumenwand getrennt. Zum Frühstück gab es frisches Brot, Brötchen, Toast, Wurst, Käse, Marmelade, etwas Obst und Rührei. Ibis hat damit zu meinen letzten Besuchen das Frühstück verbessert, es gab fast keine abgepackten Speisen. Zu trinken gab es Orangensaft, Tee und Kaffee, alles zur Selbstbedienung.
Auch das Bad war nicht im typisch einheitlichen Ibis Style, das sieht immer so aus als könnte man die Dusche grade auskärchern. Im Ibis Koblenz City war das Bad gefliest und eines Hotels entsprechend.
Für den gebotenen Preis fand ich das Hotel zu teuer, da es aber kein angemessenes Hotel zu einem guten Preis gab bin ich zufrieden und kann das Hotel ohne Bedenken weiter empfehlen.

One Response
  1. 6. August 2014

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.