Mercure Sindelfingen Messe

Wie in meinem Artikel zum Legoland Deutschland geschrieben, übernachteten wir auf unserer Reise zum Legoland Deutschland im Mercure Sindelfingen Messe. Wir selbst nutzten nur ein Zimmer, doch zu unserer Gruppe gehörte noch eine kleine Familie mit 2 Kindern und 2 Erwachsenen.

Mercure Sindelfingen Messe – große Zimmer

Mercure Sindelfingen Messe Eingangsbereich

Mercure Sindelfingen Messe Eingangsbereich

Die Anreise zum Hotel war dank dem Navi sehr einfach. Zuerst dachte ich, das Navi leitet uns in die falsche Richtung, denn das Mercure Bristol Sindelfingen liegt in Sichtweite und nur ein paar Meter vom Mercure Sindelfingen Messe entfernt. Der Check In verlief trotz unserer sehr späten Anreise um 23:30 Uhr sehr locker und freundlich. Nachdem wir unser Zimmer 317 im 3. Stock betraten, waren wir positiv überrascht. Das Zimmer war funktional und freundlich eingerichtet und sehr groß. Das Mercure Sindelfingen Messe hatten wir extra ausgewählt, da es für Familien einen guten Preis gemacht hat, dazu hatten wir das Hotel vorab per Email angeschrieben. Hier war das Hotelpersonal schon freundlich und antwortete auf die Email sehr schnell. Auch das Zimmer für die 4 Personen war groß wie unser Zimmer. Dort war die Schlafcouch dann aber ausgeklappt und bezogen. Das Zimmer war auch jeden Fall für 4 Personen geeignet und auch ohne Durchgangstür war genug Platz vorhanden. Die Balkontür ließ sich ganz öffnen und ich konnte auch mich draußen hinstellen, zum Hinsetzen war auf dem Mini Balkon leider kein Platz.

Mercure Sindelfingen Messe – gibt es noch mehr Essen?

Mercure Sindelfingen Messe Zimmer

Mercure Sindelfingen Messe Zimmer

Das Frühstücksraum befindet sich, ganz untypisch, nicht im Erdgeschoss sondern in der zweiten Etage des Mercure Sindelfingen Messe. Als Morgenmuffel freute ich mich über einen hellen Frühstücksraum, der genug Platz bot. Das Frühstücksbuffet war mal wieder Mercure mäßig sehr gut. Von Lachs über Wurst, Käse, Rührei, Brot, Brötchen bis Müsli und Obst gab es genug für jeden Geschmack. Belgische Waffeln und Crêpes gleichzeitig im Frühstücksangebot sind nicht alltäglich, hier aber hatte ich die Wahl. Kaffee wurde einem nicht an den Tisch gebracht, es galt immer Selbstbedienung. Was ich als Teetrinker ja gewohnt bin, nur in England wird dieser an den Tisch gebracht, in Deutschland nie. Dafür war die Auswahl an Getränken im Mercure Sindelfingen Messe sehr groß, es gab 5 verschiedene Sorten Saft, Wasser, Tee (viele verschiedene Sorten), Kaffee und auch Latte und Co. Frisch gespressster Orangensaft stand zwar nicht die ganze Zeit am Buffet, wurde aber von Zeit zu Zeit immer wieder aufgefüllt.
Im Mercure Sindelfingen Messe nutzten wir auch die Bar und auch hier wurden wir freundlich bedient und haben schnell unsere Getränke bekommen. Das Personal im Hotel war jeder Zeit freundlich. Die besten Tarife für das Hotel findest du direkt bei Accorhotels*.
Was etwas merkwürdig war, war,  dass der T-Mobile Hotspot langsamer war als der kostenlos nutzbare Hotspot des Hotels. Da der Hotel Hotspot kostenlos war, war dies aber zu verschmerzen.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.