Novotel Karlsruhe City Center

Dienstlich war ich im Januar 2014 im Novotel Karlsruhe City Center. In Karlsruhe wird ja zur Zeit sehr viel für die neue Stadtbahn gebaut. So besteht die ganze Innenstadt eigentlich nur aus Baustelle. Auch das Hotel liegt an der Baustelle. Doch vom Bahnhof aus  ist das Novotel Karlsruhe City Center super zu erreichen.

Zu Fuß ins Novotel Karlsruhe City Center

Zimmer Novotel Karlsruhe City Center

Zimmer Novotel Karlsruhe City Center

Zu Fuß dauert es vom Hauptbahnhof keine 15 Minuten bis man am Novotel Karlsruhe City Center ist. Dabei kommt man auch direkt am Karlsruher Zoo vorbei und kann sogar einen Blick auf einige Tiere haben. Vom Hotel in die Innenstadt ist es dann auch nicht weit, zum Schloss läuft bin ich auch nur etwa 15 Minuten gelaufen. Dazwischen liegt die Pyramide und die Fußgängerzone. Der Rezeption im Novotel Karlsruhe City Center ist hell und freundlich. Es ist ein großer Eingangsbereich an dem sich rechts die Bar anschließt. Der Frühstücksraum und das Restaurant sind neben der Bar durch eine Tür zu erreichen. Freundlich wurde ich in Empfang genommen und obwohl mein Zimmer noch nicht fertig war, hatte man schnell ein fertiges Zimmer für mich bereit. Denn ich war auch etwas zu früh dran, um 12 Uhr war ich im Hotel, obwohl meistens das einchecken erst ab 15 Uhr möglich ist. Das Hotelpersonal war dabei aber super freundlich und hat mir dann auch ein schönes ruhiges Zimmer gegeben. Alle Zimmer scheinen die selbe Größe zu haben. Meines lag auf der zweiten Etage, mit dem Fahrstuhl geht es dort einfach hin. Das Zimmer war hell und freundlich eingerichtet. Direkt am Eingang ist das weiße Badezimmer mit Dusche gewesen. Das Zimmer war sauber und auch im Bad konnte ich außer ein paar Kratzer im Mobiliar nichts feststellen.

Keine Uhr aber gutes Frühstück im Novotel Karlsruhe City Center

Leider gab es im Zimmer keine Uhr. Auf dem Fernseher unten ist eine kleine Uhr, diese hat aber keine Hintergrundbeleuchtung und somit fehlt Nachts einfach eine Uhr wenn man kurz aufwacht und wissen möchte wie spät es ist. Ungern krame ich dann immer nach meinem Handy. Der LCD Fernseher zeigt alle interessanten deutschen und auch ein paar französische sowie italienische Sender.
Zum Frühstück ging es dann am nächsten Morgen und ich war schon gespannt ob meine Erwartungen die ich an Novotel habe erfüllt werden. Und ich wurde nicht enttäuscht. Es gab warme und kalte Speisen und auch ausreichend Auswahl von allen. Nur beim Obst hätte es etwas mehr Auswahl geben können. Tee und Kaffee waren auch mehr als ausreichen vorhanden. Besonders hervorzuheben ist noch der frisch gepresste Orangensaft.
Das ausschecken ging so einfach wie das einchecken, ich wurde sogar von der selben Mitarbeiterin bedient.
Gerne komme ich, wenn ich in Karlsruhe bin, in das Novotel Karlsruhe City Center zurück.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.